Infos zum Ablauf

Handwerks-Rallye: Mitmachparcours, Beratung und Werkzeuge für die Berufsfindung

Nur mit Anmeldung und Termin im Bildungs- und Technologiezentrum der Berliner Handwerkskammer (BTZ) und in der Kfz-Innung Mehringdamm 14, 10961 Berlin Kreuzberg - U6/U7 Mehringdamm oder U1/U6 Hallesches Tor

Anmeldung von Jugendgruppen

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Betreuerinnen und Betreuer an Oberschulen, Gymnasien und Oberstufenzentren,

seit 2014 veranstaltet die Handwerkskammer Berlin jährlich Aktionen zum „Tag des Handwerks“, um gemeinsam mit Handwerksbetrieben und Innungen junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern. Vielfältige Mitmachaktionen und die Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen bringen Jugendliche und Betriebe zusammen – mit großem Erfolg. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist in jedem Jahr nach kurzer Zeit ausgebucht.

Pro Schule können 25 Jugendliche ab Jahrgangsstufe 10 für die Handwerks-Rallye am Tag des Handwerks angemeldet werden. Sollten sich weitere Plätze in Ihrem Zeitfenster ergeben, werden wir Sie darüber informieren. Wie es genau abläuft erläutern wir im Folgenden.

Wie profitieren Ihre Schüler/-innen vom Tag des Handwerks?

  • praktische Berufsorientierung in zweieinhalb Stunden vor Ort an 4 Mitmachstationen pro Teilnehmer/-in
  • Kleingruppen von max. 5 Jugendlichen pro Stand ermöglichen persönlichen Austausch mit den Handwerksprofis
  • Werkzeuge für die Berufsfindung werden ausprobiert
  • eine individuelle persönliche Ausbildungsberatung an den Ständen der Handwerkskammer und der Jugendberufsagentur kann vorab gebucht werden

Der Ablauf im Überblick:

Schritt 1: Anmeldung für Schulen

Wir aktualisieren die freien Plätze täglich. Sollte es dennoch zu Überbelegungen kommen, melden wir uns umgehend bei Ihnen.

Schritt 2: bis 10. Juni 2019

Bis 10. Juni legen wir Ihre genauen Teilnehmerzahlen für den Tag des Handwerks fest. Ggf. können wir danach Restplätze anbieten.

Schritt 3: 20. August. - 6. September 2019

Nach Schulbeginn erhalten Sie von uns Listen für die Einteilung der Schüler/-innen. In diese tragen Sie bitte die Namen der Teilnehmenden für die entsprechenden Aktivitäten ein und senden Sie bis spätestens 6. September zurück. Wichtig ist, dass Sie alle für Ihre Schule reservierten Plätze nutzen. 

Und so ist der Ablauf vor Ort: